Untitled Document
 

"von Innen nach Außen"

 

Dieser Ansatz stellt den Yin Aspekt in den Vordergrund. Die Stellungen werden hier nicht so tief ausgeführt wie in Methode 1, um Ruhe und Entspannung zu ermöglichen. Durch eine immer tiefer gehende körperlich und geistige Entspannung wird es dem Schüler möglich sein Energiezentrum zu spüren und so nach und nach eine innere Struktur zu entdecken und auszubauen. Die Schrittübungen und Formen werden langsam ausgeführt, damit die Haltung immer wieder neu korrigiert werden kann. Diese Methode ist dem Tai Chi Chuan sehr ähnlich und spricht die Schüler an, die einen Ausgleich zu einem stressigen Alltag suchen und sich mit innerer Energiearbeit beschäftigen wollen.


 
 

Harmonisierung

 

Da das Taji Mei Hua Tang Lang weder „Hart“ noch „Weich“ betont, versteht sich jede der beiden Methoden als eine Seite der Medaille. Wer das Taji Mei Hua Tang Lang wirklich „schmecken“ will, muss sich mit beiden Methoden auseinandersetzen.